LSR-Silikon-Formteile

Ideal für komplexe Teile-Geometrien

Neben Gummiformteilen und Verbundteilen gehört auch die Herstellung von Silikonformteilen zu unserem Produktportfolio. Seit mehr als zwei Jahrzehnten beherrschen wir nicht nur die gängigen Feststoffsilikone (HTV), sondern auch die Fertigung kundenspezifischer Silikonformteile aus Flüssigsilikon (LSR), sowie deren 2K-Teile.

Silikon ist ein vielseitiges Material, das vor allem wegen seiner hervorragenden Temperaturbeständigkeit bei hohen und kalten Temperaturen, seiner elektrischen Isolationseigenschaften und wegen seiner Alterungs- und Witterungsbeständigkeit in sehr vielen Anwendungen eingesetzt wird.

Formteile aus Flüssig-Silikon (LSR) besitzen im Vergleich zu Formteilen aus Fest-Silikon-Kautschuk (HTV) besondere Verarbeitungsvorteile. Diese liegen in kürzeren Vulkanisations- bzw. Zykluszeiten, in der vollautomatisierten und nachbearbeitungsfreien Fertigung, sowie in der Möglichkeit des 2K-Mehrkomponenten-Spritzgussverfahrens. Zudem sind sie für komplexere Teilegeometrien mit höchsten Präzisionsanforderungen und geringeren Wandstärken geeignet.

Ein weiterer Vorteil der Flüssigsilikon-Kautschuke ist deren Geruchs- und Geschmacksneutralität und deren hohe Reinheit. Sie sind mit BfR- und FDA-Konformität für den Einsatz im Medizin- und Lebensmittelsektor wie auch im Trinkwasserbereich bestens geeignet. Durch die hochtransparenten Eigenschaften und die hohe Temperaturbeständigkeit werden Produkte wie beispielsweise Silikonlichtleiter aus Flüssig-Silikon (LSR) in den Bereichen der Lichttechnik verwendet.

Sie sind noch unsicher, ob Flüssig- oder Fest-Silikon? Unsere Silikon-Formteil-Spezialisten helfen auch bei der wirtschaftlichen Betrachtung beider Varianten gerne weiter!

LSR-Silikonteile sind in folgenden Einsatzgebieten zu finden:

In der Elektroindustrie in Anodenkappen, Schaltmatten und Elektrosteckerdichtungen. Im Bereich Automotive werden sie beispielsweise für Schalterabdeckungen, bei Schutzmänteln für Zündkerzenstecker, Parksensoren, Regensensoren und Silikonlichtleiter eingesetzt. Ferner findet man die Formteile aus Flüssigsilikon in der Medizin als Beatmungsmasken, Herzkatheter, Kontaktlinsen, Ohrstopfen oder Sauger. Sie sind in der Sanitärbranche mit ihren Rückschlagventilen und Geruchsabsperrventilen nicht mehr wegzudenken.