Historie

Seit 50 Jahren sind wir erfolgreich tätig. Unsere Kunden vertrauen auf unsere Erfahrung,
die Qualität garantiert. Und das ist unsere Firmenphilosophie.


1961 Gründung der Manfred Hoffmann Kautschukpresserei in Kirchheim / Teck.
1966 Gründung der Hoffmann GmbH Gummiwarenfabrik.
1977 Bezug des neuen Firmengebäudes. Inbetriebnahme der ersten Spritzgießmaschine zur Herstellung von Gummiformteilen.
1990 Eintritt von Dr. Andreas Hoffmann (Sohn des Firmengründers) in die Unternehmensleitung.
1996 Erste Qualitäts-Zertifizierung der Hoffmann GmbH nach DIN/ISO 9002
2002 Produktion der ersten XXL-Gummiformteile auf einer 400 to-Gummispritzgießmaschine.
2003 Eintritt von Jochen Kugler (ehemaliger Geschäftsführer der Gummi-Metall Scheufele & Gienger GmbH) in die Unternehmensleitung.
2004 Start der Produktion von Gummi-Verbundteilen in Großserien.
2006 Spezialisierung auf Mikro-Verbundteile (Miniatur-Gummi-Metall- und -Gummi-Kunststoff-Verbindungen)
2007 Erweiterung des Standardprogramms an Schwingungsdämpfern um die Produktgruppen Schraubkopfdichtungen (Bonded Seals) und Gamma-Ringe.
2008 Ausbau der Metall- und Kunststoffteile-Vorbereitung mit einer neuen Entfettungsanlage, einem zusätzlichen Temperofen und einer Universalprüfmaschine zur Prüfung von Verbundsystemen.
2009 Erweiterung der Angebotspalette mit einem neuen Katalogprogramm an O-Ringen. Neue 450 to Spritzgießmaschine mit Shuttle-Prinzip zur Produktion von Verbundteilen.
2010 Neue 50 to Mikro-Spritzgießmaschine für Mikro-Verbundteile.
2011 Firmenjubiläum 50 Jahre Hoffmann. Aufnahme von X-Ringen in das Standardprogramm
2012 Neuer Logistikbereich für bessere Teilelogistik
2013 Erneuerung des Maschinenparks mit 3 Spritzgießmaschinen (50, 160 und 250 t)
2014 Neue 450 to – Spritzgießmaschine für Großserie Gummi-Kunststoff-Verbindung (Automotive)
Relaunch Homepage
Teilnahme IZB Messe in Wolfsburg
2016 Strategische Allianz mit der Zorge Europe B.V., Niederlande
2017 Neue 100-to-Mikrospritzgießmaschine, um mit Wachstum im Bereich Mikroverbundteile Schritt zu halten
2018 Erweiterung der Mikro-Spritzgießabteilung um 2 weitere 50-to-Mikrospritzgießmaschinen