Hoffmann GmbH Vertrieb

HOFFMANN Vertriebsteam – jetzt noch stärker!

Damit Sie auch in Zukunft immer kompetent beraten und betreut werden und Ihre Anliegen noch zügiger bearbeitet werden können, wurde der HOFFMANN Vertrieb auf ein inzwischen 6-köpfiges Vertriebsteam erweitert. Zudem wurde unsere langjährige Vertriebsmitarbeiterin Frau Ute Schmidt zur Vertriebsleiterin befördert und mit Prokura ausgestattet. In dieser Position gehört sie nun dem internen Führungskreis der Firma […]

mehr

Gummi-Kompass® – jetzt auch mobil

Zeitgemäßes Design mit App-Charakter und neuester Stand der Technik machen den Gummi-Kompass® von HOFFMANN jetzt auch mobilfähig (einen aktuellen Browser vorausgesetzt). Über www.gummi-kompass.de funktioniert das innovative Internet-Tool nunmehr auf jedem Endgerät – ob Smartphone, iPad, Notebook oder die klassische Desktop-Variante. In gewohnter Weise unterstützt der Gummi-Kompass® als Wegweiser branchenunabhängig jeden, der auf der Suche nach […]

mehr

HOFFPLAS – Plasmatechnologie bei HOFFMANN

Im Januar 2019 ging bei HOFFMANN die erste Niederdruckplasma-Beschichtungsanlage in den Serienbetrieb. In einem hochreaktiven Plasma werden in dieser neuen Anlage Elastomer-Dichtflächen mit Plasma-Coatings versehen. Mit diesen Nano-Beschichtungen kann der gefürchtete Stick-Slip-Effekt bei Ventildichtungen dauerhaft verhindert werden. Derartige Beschichtungen werden bei HOFFMANN künftig unter dem Produktnamen HOFFPLAS vertrieben. Testen Sie unsere neuen HOFFPLAS-Beschichtungen auch an […]

mehr

100%-Prüfung mit Lasermikrometer

Die Forderung der Automobilindustrie an ihre Zulieferer lautet „Zero-Defect-Deliveries“. Um dies zu erfüllen, hat HOFFMANN jetzt eine neue vollautomatische Prüfanlage zur Prüfung eines Kolbens für Stoßdämpfer in Betrieb genommen. Über einen Fördertopf werden die Kolben (Elastomer-Duroplast-Verbundteile) zugeführt, positioniert und während einer 180°-Drehung vor einem Laser-Mikrometer auf den Außendurchmesser mit einer Toleranz von +0,02/-0,04 mm geprüft. […]

mehr

Unerwünschter Stick-Slip-Effekt

Der Stick-Slip-Effekt leitet sich von den englischen Begriffen „stick“ (haften) und „slip“ (gleiten) ab und wird auch als Haftgleiteffekt oder als Reibschwingung bezeichnet. Das Phänomen kann auftreten, wenn die Haftreibung zwischen zwei Festkörpern größer ist als die Gleitreibung. Dieser unerwünschte Effekt tritt auch bei dynamisch belasteten Dichtungen auf, bei denen infolge hoher Druckbelastung, höheren Temperaturen […]

mehr